WS 1.5.02

psychosozial beraten

Plädoyer für eine neue Elternkultur

In Elternschaft ein Leben lang verbunden

Im starken Wandel unserer Werte scheint es zunehmend schwieriger zu sein, Kinder gut zu begleiten, zu behüten und zu erziehen. Aus der systemischen Betrachtungsweise erfahren wir, dass uns Kräfte für diese Aufgabe zukommen, wenn wir uns als Eltern aufeinander beziehen können und die inneren Grundsätze beider – der Mutter und des Vaters – im Umgang mit den Kindern zum Zug kommen. Im Seminar können Sie erfahren, wie beide Eltern stabilisierend auf ihr Kind einwirken, wenn sie sich in ihren unterschiedlichen Vorstellungen tolerieren. Erziehung heißt - tätiges Vorbild in Anerkennung - einmal machen Kinder es wie Mama sagt und einmal wie der Papa

30.10.2009, 16.00 - 17.30 Uhr
Zeit für Professionalität

Referent:

Marianne Franke
28 Jahre Tätigkeit an Hauptschulen. Seit 1990 Familienstellen, Fortbildungs- und Supervisionsgruppen für Lehrer, Fortbildungen in Familienstellen, Arbeit mit Eltern und Jugendlichen. Buchveröffentlichung: „Du gehörst zu uns! Systemische Einblicke für Lehrer, Schüler und Eltern.“ (Carl-Auer-Systeme-Verlag Heidelberg)